Benvenuti nel mio sito-web!
Eine ganz junge Website ist sie, die sich sicher mit der Zeit weiter entwickeln wird.

Ich bin Italienerin, Sprachtrainerin für die italienische Sprache, mit etwa 20 Jahren Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Auf der Suche nach effektiven, intensiven und teilnehmerorientierten Möglichkeiten meine Muttersprache zu vermitteln, fand ich meinen Weg im Jahr 2011 zur der Sprachpsychodramaturgie, kurz PDL. So habe ich meine Ausbildung als PDL-Trainerin absolviert. Ich besuche regelmäßig Weiterbildungen und Workshops zu der Methode, sowie in anderen pädagogischen Bereichen.

Ich liebe es nach der PDL-Methode zu arbeiten, weil ich mich dann ganz auf die Ausdruckswünsche der TeilnehmerInnen konzentrieren kann. Ich kann meine Sprache spontan anbieten ohne sie auf vorgefertigte Sätze zu reduzieren. So bleibe ich in meiner Kreativität und fördere die der TeilnehmerInnen. Wer seine Kreativität pflegt, und jeder trägt Kreativität in sich, findet Zugang zu verschlossenen Türen.

Bei einem Intensivkurs am Wochenende beginnen wir mit einer kleinen Entspannungsübung, die dazu dient, einen Schnitt zum Alltag zu schaffen, um im Hier und Jetzt zu sein, im Kurs anzukommen.
Das ist gleichzeitig der erste Kontakt mit der Sprache. Danach legen wir los mit zahlreichen Übungen und Verfahren aus der PDL-Methode, die die Aufnahmefähigkeit und Spontanität fördern.

Mit der PDL-Methode begegnen wir der Sprache in Ihrer Vielseitigkeit, so wie sie im Lande gesprochen wird. Wir halten uns nicht an ein Schema F, sondern erleben die Sprache von Anfang an als Mittel der Kommunikation. Sie bestimmen, worüber Sie sprechen möchten, ich gebe Ihnen die Sprache dazu. Die Lust am Experimentieren wird geweckt. So machen Sie ihre eigenen Erfahrungen und trauen sich immer mehr selbstständig zu handeln. Schritt für Schritt dringen Sie in die Seele der Sprache ein.

Gestik, Mimik, Intonation, Rhythmus, Melodie, Laute, all dies macht die Sprache aus. Wir sind keine Automaten. In uns steckt die Sprache der Mutter Natur. Wir sprechen immer ganzheitlich mit unserem ganzen Körper und unseren Gefühlen.
Wenn wir diese Art des Zugangs zur Sprache wählen, fühlen wir uns ganz nah an der Fremd-Sprache, so dass sie uns nicht mehr so -fremd- vorkommt. Wenn wir uns in der Aussprache gut aufgehoben fühlen, das Gefühl bekommen zu Hause zu sein, dann können wir sagen, wir haben die Seele der Sprache berührt. WOW! Das hört sich sehr abgehoben an, ist es aber nicht und es ist möglich! Eine gute Aussprache erleichtert das Erwerben und Behalten der Sprache.
Natürlich hat jeder seinen eigenen Rhythmus, sein eigenes Tempo zu lernen.
Wie Bernard Dufeu, Gründer der Psychodramaturgie Linguistique es formuliert hat:
“ Jedem seinen Weg, jedem seinen Rhythmus“.
Das müssen wir respektieren, egal in welchem Erfahrungsfeld oder welcher Phase wir uns befinden oder mit wem wir arbeiten oder lernen.
Erfahrung macht das Lernen aus! Und beim „Erfahren“, wer hat da noch keinen Fehler gemacht? Fehler brauchen wir um zu lernen.

Auch bei den Terminen von 90 Minuten oder 120 Minuten pro Woche arbeite ich mit Elementen der PDL-Methode.
Das Sprechen steht immer im Vordergrund. Die Grammatik wird ganz nebenbei erworben, das Schreiben oder Lesen vervollständigen später das Erlebte.

Also, wir stürzen uns in die italienische Sprache, weil
wir sie einfach lieben,
wir sie beruflich brauchen,
wir uns mit unseren italienischen Freunden oder Verwandten austauschen wollen,
wir sie brauchen, um uns in unserem nächsten Urlaub in Italien wohl zu fühlen…
oder weil italienisch lernen einfach gut ist!

Ich biete:

  • Einzel- und Gruppentraining.
  • Wöchentliche Kurse (jeweils als 10er-Block zu buchen mit 90 oder 120 Minuten Unterrichtszeit).
  • Schnuppertermine, z. B. um die PDL kennenzulernen.
  • Intensivkurse am Wochenende nach der PDL-Methode. Zu Beginn ist es ratsam zwei Wochenenden gleich zu buchen, damit die Intensität der Arbeit ihren Raum und ihre Zeit bekommt. 
  • Italienisch für den Urlaub. Alles was man so braucht, um nicht ganz sprachlos zu bleiben, wenn sie einen Italienurlaub planen.
  • Geschenk-Gutscheine für alle Kurse und Schnupperstunden


Wenn man über längere Zeit nach dem PDL-Intensivwochenende weiter lernen möchte, kann man weitere Termine vereinbaren oder anschließend an einem Wochenkurs teilnehmen.

Meine Räumlichkeiten befinden sich am Rande des Dorfes. Das ermöglicht kurze Spaziergänge bis zum Wald. Spazierengehen in der Natur fördert die Kreativität.
Wir können an der frischen Luft neue Energie tanken und neue Ideen entwickeln.

Außerdem biete ich:

  • Sprachkurse beim Kochen. Wir schmecken die Sprache.
  • Sprachkurse beim Malen. Wir malen die Sprache.


Kontaktieren Sie mich per Mail oder Telefon. Ich helfe Ihnen gerne weiter und mache Ihnen ein individuelles Angebot.

Kontakt:
Anna Maria Pietragalla
Waldstrasse 31
35452 Heuchelheim/Kinzenbach
Tel.: 0641 9236727   I   mobil: 0175 8576191